Schwedisch Deutsch

Home


Deutsch Schwedisch

Studenten – der schwedische Schulabschluss

Mitte Juni ist in Schweden die Zeit, die Abiturienten "von der Leine zu lassen". Der große Tag im Leben eines schwedischen Abiturienten. In allen Orten feiern die weiß-bemützten Abgänger wieder mit Umzügen, Familienfeiern und rauschenden Ballnächten. Mehrere Tage lang gilt das Motto: "Vi har tagit studenten!" Sie haben ihren Schulabschluss geschafft.

Bis 1968 hieß die Veranstaltung studentexamen. Das lag daran, dass die Schüler am Schülertag ihren Abschluss machen mussten. Wer die Prüfung nicht bestanden hatte, musste die Schule durch den Hinterausgang verlassen, während alle Klassenkameraden im Schulhof mit Verwandten und Freunden ihren Schulabschluss feierten. Nach der Aufhebung des studentexamen im Jahr 1968 gab es viele Jahre lang keine Feierlichkeiten rund um den Schulabschluss. Erst nach der Schulreform 1994 wurden die Schüler wieder richtig gefeiert.

Alles was man über das große Fest wissen muss!

Studentflak

An vielen Orten wird am Tag vor dem Schulabschluss der schwedischen Abiturienten der "studentflak" (ein LKW mit offener Ladefläche oder Anhänger) mit Birken, Luftballons und Spruchbannern mit Klassennamen, lustigen und bizarren Texten und Slogans geschmückt. Auf den Ladeflächen wird gefeiert, getanzt und getrunken. Lautstarke Musik ist ein weiterer Bestandteil der Studentenschaft. Der Nachmittag wird dann mit der Familie und gutem Essen gefeiert.

Studentutspringet

Es ist das Ende des Schulabschlusses mit einem so genannten "utspringning", wenn die Schüler die Schule verlassen Wenn die Abschlussfeier mit Vergabe der Zeugnisse innerhalb der Schule vorbei ist, tritt der so genannte Sprung ein. Die Abiturienten eilen fröhlich auf den Schulhof, wo ihre Eltern, Geschwister und Verwandte schon ungeduldig mit Plakaten warten. Es wird gratuliert, gewinkt, gejubelt und kleine Geschenke an blau-gelben Bändern um den Hals der Schulabgänger gehängt.

Studentklänningar och kläder

Der Studententag ist ein Tag zum guten Anziehen. Die Jungen tragen normalerweise einen dunklen oder schwarzen Anzug. Bei Mädchen ist es am häufigsten ein helles, meist weißes Kleid. Die Kleidung der Jungen ist in der Regel etwas teurer als die der Mädchen und kostet normalerweise zwischen 2.500 und 4.000 Kronen.

Studentmössa

StudentenmützeDie charakteristische Schirmmütze ist ein Muss für einen gymnasialen Schulabgänger. Es ist das, was den Status des Abiturienten anzeigt. In einigen Webshops ist es möglich, eine eigene Studentenkappe mit Jahrgang zu gestalten. Andernfalls kann man aus mehreren unterschiedlichen Studentenmützen auswählen. Die häufigste Studentenmütze ist die Uppsala-Mütze mit weißem Mützenkörper, blau-gelbem Futter, schwarzem Schirm und breitem schwarzen Mützensteg.

Studentplakat, studentskylt

Das sog. Schülerplakat ist eines der wichtigsten Dinge, die die Eltern anzufertigen haben. Das etwa 50 x 75 cm große Plakat mit einem Kindheitsbild des Abiturienten wird an einer Holzstange befestigt und soll nicht nur Spaß machen und nostalgische Erinnerungen wecken, sondern dem Schüler auch erleichtern, seine Verwandten auf dem Schulhof zu finden. So ein Studentenposter kann man auch für 100 bis 350 schwedische Kronen anfertigen lassen.

Studentutstyrsel

Sehr beliebt sind blau-gelbe Bänder, die um den Hals getragen werden und lustige Dinge enthalten, wie Blumen und Plüschtiere bis hin zu kleinen Sektflaschen. Luftballons sind ein weiteres beliebtes Zubehör für Studenten. Zum Beispiel können sie am Studentenposter, am Feierwagen und in der Studentenakte angebracht werden. Blumensträuße sind ebenfalls eine Option.

Studentpresenter

Der abgehenden Schüler des Gymnasiums (gymnasieskola) bekommt in Schweden immer Geschenke, die das Ende einer Ära markieren. Die Person ist nun erwachsen und muss nach 13 Jahren die Schule verlassen, um ins Berufsleben zu gehen, ein soziales Jahr zu machen, Militärdienst zu leisten, zu reisen oder zu studieren. Übliche Geschenke, die normalerweise an die Schüler verteilt werden, sind Schmuck, Geld, Geschenkkarten, Blumen mit einer Grußkarte und notwendige Gegenstände für den Tag, an dem der Schüler von zu Hause auszieht.

Studentsång

Das gängigste Schülerlieder mit Musik von Prinz Gustaf (1827-1852) und Text von Herman Sätherberg (1812-1897) ist "För vi har tagit studenten" Das Lied wird normalerweise während des Schülertages in der Schule gesungen.

"Sjungom studentens lyckliga dag,
låtom oss fröjdas i ungdomens vår!
Än klappar hjärtat med friska slag,
och den ljusnande framtid är vår.
Inga stormar än
i våra sinnen bo.
Hoppet är vår vän,
vi dess löften tro,
när vi knyta förbund i den lund,
där de härliga lagrarna gro!
Där de härliga lagrarna gro!
Hurra!
"

Studentbal

Der Studentenball ist eine feierliche Veranstaltung, die in der Regel am Abend vor der Aufnahme der Studenten stattfindet. Die Ballkleidung ist in der Anschaffung sehr teuer und wird daher in der Regel gemietet. Für die Jungs gilt Frack oder Smoking. Für die Mädchen langes Ballkleid. Für diejenigen, die als Paar gehen, ist es üblich, ihre Kleidung anzupassen. Der Mann kann zum Beispiel ein Taschentuch in der gleichen Farbe tragen wie das Kleid des Mädchens. Die Kosten für die Anmietung der Ballkleidung liegt normalerweise zwischen 1.500 und 2.000 schwedischen Kronen.

 

 

 

Sitemap