Schwedisch Deutsch

Home


Deutsch Schwedisch

Das Dalapferd

DalapferdDieses Handwerk hat seinen Ursprung in der Mitte des 18. Jahrhunderts. Auf den meisten Höfen wurde im Winter Forstwirtschaft betrieben. Während der Woche arbeiteten die Männer im Wald, nur samstags und sonntags fuhr man nach Hause zur Familie. Abends, wenn man von der harten Arbeit am offenen Kamin ausruhte, entspannte man sich indem man aus Holz Figuren schnitzte. Das Pferd war sehr wichtig für die Menschen.

Im Winter transportierte es nicht nur die Männer in den Wald, es zog auch die schweren Holzlasten aus dem Wald. Im Sommer brauchte man es um die Ernte einzufahren. Man fuhr zum Markt, zur Mühle, in die Kirche und zur Sennhütte. Die Kinder durften auf ihm reiten. Kurz, das Pferd war ein treuer Kamerad, werktags und beim Fest.

Da war es ganz natürlich, dass die Männer Pferdchen schnitzten. Die Kinder freuten sich, ein perfektes Spielzeug für drinnen und draußen. In der Mitte des 19. Jahrhunderts kam eine neue Mode. Man bemalte Möbel und Wände mit der für Dalarna typischen Kurbitsmalerei. Auch das Holzpferdchen wurde modern und wurde dekoriert.

Zu dieser Zeit galt es für die Landbevölkerung zeitweise in größere Städte zu ziehen um dort arbeiten und Geld verdienen zu können. Dieses Geschehen nannte man „Arbeitswanderung”.

Um Kost und Bleibe während der Arbeit am fremden Ort bezahlen zu können, nahm man die bemalten Pferdchen mit um sie zu verkaufen. Sie wurden sehr beliebt und immer mehr gefragt.

Der große Durchbruch kam 1939, als die Weltausstellung in New York stattfand. Das rote Dalapferd wurde in der ganzen Welt bekannt und wurde zum Symbol nicht nur für Dalarna, sondern für ganz Schweden.

Die meisten Pferdchen wurden in den Dörfern rund um Mora hergestellt. Heutzutage ist es immer noch ein Handwerk und die "Metropole" liegt in Nusnäs. Man sägt die Konturen der Pferdchen grob mit einer Bandsäge, dann werden sie mit der Hand geschnitzt und geformt, eingesammelt und in den Werkstätten in Nusnäs geschmirgelt, geputzt, eingefärbt, bemalt und lackiert. Das größte Dalapferd ist 13 Meter hoch, das kleinste 3,4 Millimeter.

 

 

 

Sitemap