Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Die Runen

KarlevistenenDie Runenschrift entstand im 2. Jahrhundert und ist die älteste Schrift der germanischsprachigen Stämme. Die Zahl der Runenzeichen wechselte im Lauf der Entwicklung. Das ältere "Futhark" genannt nach den ersten sechs Buchstaben des Runen-Alphabets hat einen Zeichenvorrat von 24 Runen. Seit dem 5. Jahrhundert war das angelsächsische "Futhorc" mit einem Runeninventar von 33 Zeichen gebräuchlich. Durch die Verbreitung der lateinischen Schrift kam es ab dem 10. Jahrhundert zu einem allmählichen Verschwinden der Runenschrift. Diese Schriftart ist auch eine Begriffsschrift, d.h., die Runen repräsentieren einen Begriff, der mit dem jedem Zeichen eigenen Runennamen identisch ist. Man kann die Runen als Buchstaben aber auch als Zeichen für bestimmte Handlungen, Sinnbilder, Lautwerte, oder Lebensumstände betrachten.
Die Schrift wurde gewöhnlich in Holz, Knochen oder Metall geritzt, später auch in Stein eingemeißelt, daher bestehen die Zeichen auch fast nur aus geraden Linien. Die Runen wurden  hauptsächlich auf Grabinschriften, Münzen, Schmuck, Waffen und zum Gedenken an Familienangehörige auf Runensteine geritzt. In Schweden gibt es heute noch über 2500 Runensteine. Meist wurden sie am Rande von Straßen oder an Versammlungsplätzen aufgestellt, wo sie von vielen Menschen gelesen werden konnten.

Das Runenalphabet Futhark

Rune Fehu Uruz Thurisaz Ansuz Raidho Kenaz
Fehu  F Uruz  U Thurisaz  TH Ansuz  A Raidho  R Kenaz  K
Rune "Gebo" Wunjo Hagalaz Naudhiz Rune Isa Jera
Gebo  G Wunjo  W Hagalaz  H Naudhiz  N Isa  I Jera  J
Eihwaz Perthro Algiz Sowilo Tiwaz Berkana
Eihwaz  Y Perthro  P Algiz  Z Sowilo  S Tiwaz  T Berkana  B
Ehwaz Mannaz Laguz Ingwaz Othala Dagaz
Ehwaz  E Mannaz  M Laguz  L Ingwaz  NG Othala  O Dagaz  D

Klick auf eine Rune

   

 

Fehu

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

FE

F

Besitz

Eigentum, Nahrung, Vieh

Fehu

Feo, Feoh

Andere Formen von Fehu-Runen

Feoh Runen

Top

Uruz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

UR

U

Kraft

Stärke, Opfertier, Auerochse

Uruz

Úr

Ur

Úr

Andere Formen von Uruz-Runen

Uruz Runen

Top

Thurisaz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

THURS

TH

Torweg

Riese, Dämon, Dorn

Thurisaz

Þurs

Thorn

Þurs

Andere Formen von Thurisaz-Runen

Thurisaz-Runen

Top

Ansuz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

AS, ASS

A

Signale

Gott, der Gott Loki, Mund, Flussmündung

Ansuz

Óss, Áss

Aesc, (Os, Ac)

Óss, Áss

Andere Formen von Ansuz-Runen

Ansuz Runen

Top

Raidho

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

REID, REIDR

R

Kommunikation

Ein Ritt, eine Reise (nach dem Tod)

Raidho

Reið, Reiðr

Rad (Radh)

Reið

Andere Formen von Raidho-Runen

Raidho-Runen

Top

Kenaz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

KEN, KAUN

K

Öffnung

Fackel, Schiff, Geschwür

Kenaz

Kaun

Cen, Ken

Kaun

Andere Formen von Kenaz-Runen

Kenaz-Runen

Top

Gebo

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

GIOF

G

Partnerschaft

Geschenk, Gaben der Götter oder Häuptlinge

Gebo

Gipt, Giöf

Geofu (Gyfu)

Gjöf

Andere Formen von Gebo-Runen

Gebo-Runen

Top

Wunjo

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

WYNN

W

Freude

Glück, Abwesenheit von Leid und Kummer

Wunjo

Vend

Wynn

Vin

Andere Formen von Wunjo-Runen

Wunjo-Runen

Top

Hagalaz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

HAGL

H

Auflösung

Zerstörerische Naturkräfte, Hagel, Graupeln

Hagalaz

Hagall

Hagall (Haegl)

Hagall

Andere Formen von Hagalaz-Runen

Hagalaz-Runen

Top

Nauthiz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

NAUDR, NAUD

N

Bedürfnis

Not, Notwendigkeit, Zwang, Härte

Nauthiz

Nauð, Nauðr

Nied (Nyd)

Nauð

Andere Formen von Naudhiz-Runen

Naudhiz-Runen

Top

Isa

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

IS

I

Stillstand

Eis, Gefrieren

Isa

Íss

Is

Íss

Top

Jera

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

ÁR, JARA

J

Ernte

Jahr, Ernte, ein fruchtbares Jahr

Jera

Ár

ger (Jara)

Ár

Andere Formen von Jera-Runen

Jera-Runen

Top

Eihwaz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

EOH

Y

Abwehr

Eibe, Runenzauber, abwehrende Kräfte

Eihwaz

Yr

Eoh

Îhwaz

Top

Perthro

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

PERTRA

P

Schicksal

Etwas Geheimes, Würfelbecher, Spielstein

Perthro

-

Peordh (Pertra)

(Perð), (Plástur)

Top

Algiz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

ELGR

R

Schutz

Verteidigung, Elch, Binsen, Zwilling

Algiz, Algis oder Elhaz

-

Eolh (eolhx)

-

Top

Sowilo

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

SOL

S

Ganzheit

Die Sonne, Sonnenkraft, Glück

Sowilo

Sól

Sigel

Sól

Top

Tiwaz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

TYR, TY

T

Krieger

Sieg in der Schlacht, der Gott Tiu

Tiwaz

Týr

Tir, Tiw

Týr

Andere Formen von Tiwaz-Runen

Tiwaz-Runen

Top

Berkana

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

BJARKAN

B

Wachstum

Birke, Wiedergeburt, neues Leben

Berkano

Bjarkan

Beroc

Bjarkan

Top

Ehwaz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

EH, EHOL, JOR

E

Bewegung

Pferd, assoziiert mit dem Lauf der Sonne

Ehwaz

Ehol, Ior

Eoh

Eykur

Andere Formen von Ehwaz-Runen

Ehwaz-Runen

Top

Mannaz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

MADR

M

Mensch

Schicksal, die menschliche Rasse

Mannaz

Maðr

Mann

Maður

Top

Laguz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

LAUKR

L

Fließen

Wasser, Meer, Quelle der Fruchtbarkeit

Laguz

Lögr

Lagu

Lögur

Top

Ingwaz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

INGVARR, ING

NG

Fruchtbarkeit

Ing, legendärer Held, Fruchtbarkeitsgott

Ingwaz

Ing, Ingvarr

Ing

Ing

Andere Formen von Ingwaz-Runen

Ingwaz-Runen

Top

Othala

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

ODAL

O

Besitz

Eigentum, Heim, Geburtsland

Othala

Oðal

Otael (Ethel)

Óðal

Andere Formen von Othala-Runen

Othala-Runen

Top

Dagaz

Runenname:

Buchstabe

Bedeutung:

Zuordnung:

Germanischer Name:

Nordischer Name:

Angelsächs. Name:

Isländischer Name:

DAGR

D

Durchbruch

Tag, Gottes Licht, Wohlstand, Ergiebigkeit

Dagaz

Dagr

Daeg

Dagur

Andere Formen von Dagaz-Runen

Dagaz-Runen

Top

 

 

Kallebystein

Kallebystein in Tanum

Der Runenstein mit seiner Inschrift aus dem vierten Jahrhundert nach Christus wurde in den frühen 1800er Jahren entdeckt. Er lag als Fußgängerbrücke über einem Bach in Kalleby, knapp 5 km südlich von Tanums Kirche. Sein ursprünglicher Standort ist unbekannt. Die Inschrift ist mit den älteren 24-Rune in die Mitte des Steins von oben nach unten lesbar geritzt. Die Interpretation ist umstritten. Nach einer früheren Interpretation ist es ein Fluch für die Person, die den Stein beschädigt.

Runen des Kallebystein

Schwedische Sprache | Runenlied | Wikingergelübte

 

 

Sitemap