Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Nachrichten aus Schweden - Mai 2011

Aktuelle Nachrichten

Archiv: 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017

 

Schwedische Wirtschaft boomt

Die schwedische Regierung hat seit 2006 viermal die Einkommenssteuern gesenkt. Dadurch zog der Inlandskonsum kräftig an. Das Bruttoinlandsprodukt stieg letztes Jahr um 5,5 Prozent und wächst z. Zt. mit 6,4 Prozent. Dieses Jahr hatte der schwedische Staat sogar einen Haushaltsüberschuss und der Schuldenstand könnte nächstes Jahr mit 27 Prozent der Wirtschaftsleistung auf den niedrigsten Stand seit 25 Jahren sinken. Damit hat sich Schweden deutlich von der Eurozone abgesetzt. Auch die Schwedische Krone wird immer stärker und befindet sich im Verhältnis zum Euro auf dem Weg nach unten.

31.05.2011

Hubschrauber abgestürzt

Die schwedische Flugrettung bestätigte, dass ein kleiner Hubschrauber in Snesslingby, südlich von Norrtälje, abgestürzt ist. Die beiden Personen an Bord kamen bei dem Unglück ums Leben. Es soll sich um einen Übungsflug gehandelt haben. Zeugen hörten, dass der Motor ins stocken kam und danach der Hubschrauber senkrecht nach unten viel und sofort brannte.

Quelle: SvD 28.05.2011

Lohnunterschied zwischen den Geschlechtern verringert sich

Langsam aber sicher baut sich in Schweden das geschlechtsspezifische Lohngefälle ab. Der größte Unterschied beim Lohn zwischen Männern und Frauen ist immer noch unter den Arbeitnehmern in der Privatwirtschaft, die auch den höchsten durchschnittlichen Gehalt von 34.000 Kronen pro Monat hat. Beamtinnen verdienen 29.700, während Männer ein Monatsgehalt von durchschnittlich 37.500 SEK haben. Im kommunalen Bereich, wo die Monatsgehälter im Durchschnitt bei 24.500 Kronen liegen ist der Unterschied zwischen den Geschlechtern am niedrigsten.

Quelle: Expressen 24.05.2011

Schweden wollen, dass der König abdankt

Vor einigen Tagen hatte der schwedische Fernsehsender TV4 von einem neuen Sex-Skandal um den schwedischen König berichtet. Nach diesen Veröffentlichungen aus dem Liebesleben des schwedischen Königs wünschen sich die meisten Schweden, dass König Carl XVI. Gustaf innerhalb der nächsten zehn Jahre abdankt und damit den Weg für Kronprinzessin Victoria freimacht. Nur noch 29 Prozent der Schweden meinen, er sollte bis zu seinem Tod auf dem Thron bleiben.

Quelle: Expressen 21.05.2011

Viele Wespen im Sommer

Im vergangenen Sommer gab es ungewöhnlich viele Wespen in Schweden. Dieses Jahr könnte es genauso sein. Die Schneedecke im Winter war extrem dick, sodass die Kälte nicht so tief in den Boden eindringen konnte. Dadurch konnten die Wespen gut überwintern. Momentan fliegen die Wespenweibchen herum und suchen gute Plätze für ein Nest. Von einem einzigen Nest können dann bis zu 10.000 neue Wespen schlüpfen. Man soll keine Wespen töten, denn es sind nützliche Tiere in der Natur. Sie entfernen die Schädlinge wie Käfer und Raupen in den Gärten.

Quelle: 8SIDOR 17.05.2011

Schweden droht bei Sex-Kauf mit einem Jahr Haft

ParagraphGestern beschloss das schwedische Parlament die Anhebung der Strafe für den Kauf sexueller Dienstleistungen in schweren Fällen. Das Gesetz wurde mit nur einer Gegenstimme verabschiedet und tritt ab dem 1. Juli in Kraft. Schweden hatte 1999 als erstes Land der Welt den Kauf sexueller Dienstleistungen verboten. Rund 85 Prozent der 660 Personen, die bis 2009 wegen Kauf von sexuellen Dienstleistungen verurteilt wurden, bekamen nur eine Geldstrafe von 50 Tagessätzen. Mit der neuen Regelung soll es zu mehr Haftstrafen bei schwerwiegenden Fällen kommen als bisher. Unter schwerwiegenden Fällen versteht der schwedische Gesetzgeber z. B. die sexuelle Ausnutzung von psychisch Behinderten oder sehr jungen Prostituierten sowie gekaufter Sex von Personen, die sichtlich unter Drogeneinfluss oder unter der Macht von Menschenhändlern stehen.

Quelle: GP 13.05.2011

Deutsches Flugzeug in schwedischem See gefunden

Ein deutsches Militärflugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg wurde in einem See bei Sala gefunden. Im Sommer 1943 sahen mehrere Personen, wie ein Flugzeug nördlich von Västerfärnebo in Västmannland in den Lasjön abstürzte. Die lokale Bevölkerung und das Militär hatten das Flugzeug gesucht ohne es zu finden. Ende April diesen Jahres untersuchte ein Mann aus Oskarshamn mit Spezialgeräten den Seeboden und fand ein Flugzeug. Nun sollen Taucher nächste Woche den Wrackplatz untersuchen. Die Deutsche Botschaft und die staatliche Havariekommission (SHK) wurden informiert.

Quelle: Expressen 12.05.2011

Bombe zerstört ein Restaurant in Malmö

Eine Bombe explodierte in der Nacht zum Dienstag in einem Restaurant in Malmö. Durch die mächtige Druckwelle gingen die Fensterscheiben des Restaurants zu Bruch. Ein Mann, der vorbeiging, wurde durch Glassplitter verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Mehrere angrenzende Häuser wurden durch die Explosion beschädigt. "Jemand scheint eine Sprengladung direkt am Eingang zum Restaurant platziert zu haben", sagte ein Polizeioffizier.

Quelle: Sydsvenskan 10.05.2011

Saab Rettung in letzter Minute

Nach mehreren Wochen schlechter Nachrichten um den schwedischen Autokonzern Saab scheint nun ein Retter in Sicht. Der bislang wenig bekannte chinesische Autobauer Hawdai will für 1,3 Milliarden Kronen 29,9% der Aktien von der niederländischen Saab-Muttergesellschaft Spyker kaufen. Dafür erhalten die Chinesen Zugang zu Technik und Entwicklungsplattformen von Saab. Ab 2013 sollen Saabs in China für den chinesischen Markt produziert werden. Für alle anderen Länder bleibe der Produktionsstandort in Trollhättan erhalten. Damit sollen die finanziellen Probleme von Saab langfristig gelöst werden. Dem Deal müssen allerdings die schwedische Regierung, die chinesischen Aufsichtsbehörden und die EU-Förderbank EIB noch zustimmen.

Quelle: DI 03.05.2011

Royale Stimmung auf dem Tiefstand

Immer mehr Menschen möchten, dass der schwedische König zu Gunsten von Kronprinzessin Victoria abdankt. Dies zeigt eine neue Umfrage vom Schwedisches Institut für Meinungsforschung (Sifo). 39 Prozent der Schweden denken, dass König Carl Gustaf zurücktreten sollte, während 45 Prozent ihn weiter haben wollen, solange er will und kann. Die Unterstützung für den König ist gefallen - in einer Umfrage im Februar 2010 haben noch 64 Prozent erklärt, dass der Staatschef auf dem Thron bleiben soll.

Quelle: SvD 01.05.2011

Aktuelle Nachrichten

Archiv: 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017

Schweden-Highlights

Sitemap