Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Nachrichten aus Schweden - März 2010

Aktuelle Nachrichten

Archiv: 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017

 

Volvo an Geely verkauft

Ford und der chinesische Autobauer Geely hatten sich schon im Dezember im Prinzip über den Volvo-Deal geeinigt. Heute Nachmittag bestätigte Volvo, dass Geely und Ford den Vertrag für den Verkauf von Volvo Cars unterzeichnet haben. Der Hauptsitz von Volvo und das Forschungszentrum sollen in Schweden bleiben. Auch die Produktionshallen in Schweden und Belgien bleiben erhalten. Gleich nach der Bestätigung, dass die Vereinbarung unterzeichnet wurde, fuhren Autos der chinesischen Delegation unter Polizeischutz aus der Volvo-Halle in Torslanda. Vor den Werkshallen wurden die schwedische, chinesische und die amerikanische Flagge gehisst. 

Geely begann vor etwa zehn Jahren mit der Automobilproduktion. Bisher ist das Unternehmen hauptsächlich für die Herstellung billiger Autos für den heimischen Markt bekannt, mit Modellnamen wie King Kong und Panda. Aber Geely investiert massiv in die Erweiterung der Bandbreite und will fortschrittliche Modelle einführen. Der Kern der Gruppe ist die Muttergesellschaft der Zhejiang Geely Holding Group. Sie ist mit 90 Prozent im Besitz von Li Shufu, und zu 10 Prozent seines Sohnes Li Xingxing. Die Muttergesellschaft der Zhejiang Geely ist ein privat geführtes chinesische Unternehmen, registriert in der Stadt Hangzhou, im Osten Chinas. Geely Automobile verkaufte im Jahr 2009 über 325.000 Autos und will dieses Jahr mehr als 400.000 Autos absetzen. Das Unternehmen hat sich ehrgeizige Ziele vorgenommen in Bezug auf Produktion, Export und Marktanteile. Im Jahr 2015 möchte das Unternehmen bis zu 2 Millionen Autos verkaufen.

Quelle: SvD 28.03.2010

Reichsbank will 20-Kronen-Schein einziehen

Die Tage des 20-Kronen-Scheins, in der Volkssprache Selman, sind gezählt. Die Frage der Zukunft des 20-Kronen-Scheins geht jetzt zur endgültigen Entscheidung ins Parlament. Eine weitere Neuigkeit der schwedischen Reichsbank ist der Vorschlag über die Einführung eine Zwei-Kronen-Münze und einer Banknote mit 200 SEK. Darüber hinaus sollen die Münzen kleiner und leichter werden.

Dies soll das Management erleichtern und die Umweltbelastung reduzieren, sagte der Vize-Reichsbankchef, Svante Öberg, in einem Kommentar. Die Umstellung auf eine 20-Kronen-Münze sei gerechtfertigt, weil die Noten zu schnell verschleißen. Die 20-Kronen-Banknote ist schon nach kurzer Zeit ausgefranst, was zu Problemen mit der mechanischen Bearbeitung der Banknoten führt. Eine Münze hat eine viel längere Lebensdauer als eine Banknote, schreibt Öberg.

Quelle: DN 23.03.2010

Saab produziert wieder

Pünktlich um 9:17 heute Morgen wurde nach eineinhalb Monaten Pause die Produktion bei Saab Automobile in der Autofabrik in Trollhättan wieder aufgenommen. Als erstes rollt die obere Mittelklasselimousine Saab 9-5 vom Band. 158 Personen wurden wieder eingestellt. Insgesamt arbeiten nun über 1000 Personen in der direkten Produktion. Der neue Besitzer, Spyker Cars, will etwa 60.000 Fahrzeuge pro Jahr zu produzieren.

Letzte Woche wurde ein erster Kredit von 1,2 Milliarden Kronen von der Europäischen Investitionsbank EIB an Saab ausgezahlt, weitere 2,8 Milliarden sollen folgen. Aber die Frage ist, wie lange reicht das Geld? "Wir werden bis zum Jahr 2012 auf eigenen Füßen stehen und schwarze Zahlen schreiben", sagte Jan-Ake Jonsson, Geschäftsführer von Saab.

Quelle: DN 22.03.2010

Was ist der Unterschied zwischen 95- und 98-Oktan-Benzin?

An den schwedischen Tankstellen kann man Benzin mit unterschiedlicher Oktanzahl wählen. Der Unterschied zwischen 95 - und 98-Oktan Benzin ist ein Maß für die Klopffestigkeit eines Kraftstoffes. Dieses wird über Benzinzusätze reguliert. Das Klopfen tritt auf, wenn die Mischung aus Benzin und Luft im Motor komprimiert wird und sich selbst entzündet. Um die optimale Leistung eines Motors zu erhalten, zündet die Zündkerze das Gemisch zum richtigen Zeitpunkt. Wenn die Temperatur der komprimierten Luft im Zylinder zu stark ansteigt, kann es zum Klopfen des Motors kommen. Eine hohe Kompression sorgt nicht nur für mehr spezifische Leistung, sondern bringt auch ein höheres Risiko zum Klopfen. Daher ist es sinnvoll, Benzin zu verwendet, dass sich später entzündet. Diese Funktion kennzeichnet das Benzin mit hoher Oktanzahl. Je höher die Oktanzahl, desto länger dauert es, bevor es sich selbst entzündet.

Da es in Schweden jedoch noch viele ältere Automodelle und Oldtimer gibt, wird hier noch an einigen Tankstellen Benzin mit 95 Oktan (Normalbenzin)angeboten. Moderne Autos tanken 98 Oktan (Superbenzin).

Quelle: Illustrerad Vetenskap 19.03.2010

Svenska Högarna isoliert

Das Eis hat die schwedischen Küste immer noch im eisernen Griff. Die Svenska Högarna sind die eigentlichen Vorposten der Stockholmer Schären, 80 km östlich der Hauptstadt. Hier lebt und arbeitet seit drei Generationen die Familie Anderin als Ranger. Ihre Aufgaben sind sehr unterschiedlich, aber die Wetterbeobachtungen nehmen die meiste Zeit in Anspruch. An vielen Orten sind die Wetterbeobachtungen vollständig automatisiert, aber alles kann nicht von den Instrumenten verwaltet werden. Alle drei Stunden, Tag und Nacht, melden Sie es dem SMHI in Norrköping. Es werden nicht nur die Instrumente abgelesen, sondern auch die Sichtbarkeit und Wolkenhöhe beurteilt. Auf dem Svenska Högarna gibt es eine ununterbrochene Reihe von Messungen aus dem Jahre 1874, dass große klimatische Bedeutung hat.

Der härteste Winter seit mehr als 15 Jahren hat die Inseln seit Monaten isoliert. Normalerweise fährt die Familie Anderin auch im Winter mit dem Boot, aber jetzt sind die Boote im 40 Zentimeter dicken Eis eingefrorenen. Der Helikopter ist daher der einzige Weg, um die Svenska Högarna zu besuchen. Aus der Luft sehen die Schären aus, wie ein Stück aus der Arktis, eine riesige Eislandschaft.

Quelle: SvD 17.03.2010

Mysteriöser Flugzeugflügel in der Ostsee gefunden

Ein schwedisches Schifferboot zog am Wochenende mit einem Schleppnetz vor der Ostküste von Öland einen ca. 12 m großen Flugzeugflügel aus dem Meer. Die Tragfläche lag in einer Tiefe von 60 bis 70 Metern. Es ist nicht bekannt, dass in dieser Gegend ein Flugzeug abgestürzt ist.

Quelle: Aftonbladet 09.03.2010

Mehrere Wracks in der Ostsee gefunden

Auf dem Meeresboden der Ostsee wurden bisher unbekannte Wracks gefunden. Die Firma Nord Stream hat, in Planung rund um die umstrittene Ostseepipeline, den Grund der Ostsee gefilmt und östlich von Gotland mehrere Wracks in 100 Meter Tiefe gefunden. Es handelt sich Handelsschiffe aus dem 16.-18. Jahrhundert. Die Wracks liegen in der so genannten schwedischen Wirtschaftszone. Es ist jedoch ungewiss, ob es möglich ist, sie bergen.

Quelle: SvD 08.03.2010

Starke Zunahme an weiblichen Jägern

Die weiblichen Mitglieder im schwedischen Jagdverband sind seit 1998 um 73 Prozent gestiegen. Etwa 36 Prozent der Mitglieder bis zu 18 Jahren sind Mädchen. Etwas mehr als fünf Prozent der gesamten aktiven Jäger sind Frauen. Eine Sifo-Untersuchung zeigte kürzlich, dass sich 83 Prozent der schwedischen Frauen sehr für Tiere und Natur interessieren. Bei den Männern waren es nur 75 Prozent. Es zeigt, dass die Akzeptanz der Jagd in Schweden sehr groß ist. 85 Prozent der schwedischen Frauen akzeptieren die Jagd. Vor zwei Jahren waren es knapp 82 Prozent. Die Akzeptanz bei den Männern betrug 88 Prozent sowohl im Jahr 2008 als auch 2010. Das Interesse an der Jagd ist bei Frauen besonders hoch in Västernorrland, Jämtland, Västerbotten und in Stockholm.

Quelle: Svenska Jägareförbundet 05.03.2010

Massives Packeis behindert Schifffahrt auf der Ostsee

Insgesamt saßen gestern etwa 50 Schiffe im Eis rund um die Ostsee fest und warteten auf Eisbrecherhilfe. Der Wind weht in Richtung der schwedischen Küste und drückt das Eis mehr und mehr gegen das Land. Die finnische Passagierfähre Amorella, mit 943 Passagieren an Bord, hing vor der Insel Tjärven fest. Das Packeis drückte sie gegen einen Frachter. Das schwedische Militär bereitete sofort Hubschrauber und Luftkissenboote zur Evakuierung der Passagiere vor. Vier Eisbrecher konnten die beiden Schiffe in der Nacht jedoch befreien und eine neue Fahrrinne schaffen. Die Arbeit wurde durch orkanartige Winde stark behindert. Um halb sechs Uhr am Morgen setzte die Fähre der Viking Linie ihre Fahrt nach Stockholm fort. Mehrere andere Schiffe warten noch auf Hilfe.

Quelle: DN 05.03.2010

Lars Lagerbäck offiziell als Nigeria-Trainer vorgestellt

Gestern unterschrieb Lars Lagerbäck einen Fünf-Monats-Vertrag als Nationaltrainer von Nigeria. Bereits seit Samstag wusste die ganze Welt, dass Schwedens ehemaliger Fußball-Trainer Nigeria bei der WM in Südafrika führen wird. "Ich bin sehr, sehr stolz und glücklich, hier zu sein. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit der nigerianischen Nationalmannschaft und den Staats- und Regierungschefs hier", sagte Lagerbäck bei einer Pressekonferenz, die live von mehreren nigerianischen Radiosendern und dem Internet übertragen wurde. Laut nigerianischen Medien soll der Schwede 9,7 Millionen Kronen in den fünf Monaten bis zur Fußball-WM erhalten. Das erste Spiel der Nigerianer bei der Weltmeisterschaft findet am 12. Juni gegen Argentinien statt.

Quelle: SvD 04.03.2010

Schiffe sitzen im Eis fest

Gestern saßen 3 Fährschiffe, die auf dem Weg von Mariehamn nach Stockholm waren, für mehrere Stunden im Eis fest. Statt nach Stockholm bzw. Norrtälje zu fahren mussten sie umdrehen, weil dass Eis zu dick war. Ein Schiff saß im Furusund fest und driftete durch den Wind auf den Leuchtturm Karven zu. Ein Eisbrecher kam dem Schiff schnell zur Hilfe. Das Eis auf dem Åland-Meer und in Stockholms äußerem Schärengarten ist z. Zt. zwischen 15 und 35 Zentimeter dick.

Quelle: SvD 03.03.2010

Luchsjagd in Schweden beginnt

Heute beginnt in den nördlichen vier Provinzen von Schweden die Luchsjagd. Bis zum 15. April dürfen 209 Tiere geschossen werden. Deutlich mehr als die Hälfte der Luchse werden im Bereich der Rentierzucht bejagt.

Der schwedische Luchsstamm wird auf etwa 1500 - 2000 Tiere geschätzt. Der Zuwachs beträgt ca. 200 Tiere pro Jahr. Die Luchse töten jedes Jahr etwa 30.000 Rentiere in Nordschweden und 50.000 Rehe in Mittelschweden. Ein Luchs lebt von einem Reh etwa eine Woche.

Der Zweck der Jagd ist es, die Luchse auf einem Niveau zu halten, sodass sie langfristig überleben können, aber der Stamm nur so groß wird, dass er andere Tierarten nicht gefährdet.

Dieses Jahr liegt sehr viel Schnee, sodass sind Bedingungen für die Jagd sehr gut sind. Der Lynx kann mit oder ohne Hund gejagt werden, aber wegen des tiefen Schnees werden wahrscheinlich die meisten ohne einen Hund jagen. Einige Luchse werden auch in Fallen gefangen.

Quelle: Svenska Jägareförbundet 01.03.2010 

 

Aktuelle Nachrichten

Archiv: 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017

Schweden-Highlights

Sitemap