Schwedisch Deutsch

Home


Deutsch Schwedisch

Geschichtskalender Schweden

Am 16. Juni gab es folgende Ereignisse in der schwedischen Geschichte:

Am 16.06.1560 hält Gustav Wasas im Reichstag seine Abschiedsrede.

Am 16.06.1654 wird auf dem Reichstag zu Uppsala die Abdankungsurkunde von Schwedens Königin Christina I. verlesen und ihr Vetter als Karl X. Gustav ihr Nachfolger.

Am 16.06.1912 stoßen auf Grund von Nachlässigkeit zwei Züge bei Malmslätt zusammen. 22 Menschen sterben und 14 werden verletzt.

Am 16.06.1952 wurde ein schwedisches Seenotrettungsflugzeug vom Typ Catalina, dass nach dem von den Russen abgeschossenen Beobachtungsflugzeug suchen sollte, ebenfalls abgeschossen.

Am 16.06.1965 wird das zweite Möbelhaus von IKEA in Stockholm eröffnet.

Am 16.06.1974 gewinnt der 18-jährige Tennisspieler, Björn Borg, die französische offene Meisterschaft.

Am 16.06.2006 wird der neue Götatunnel eingeweiht. Die Baukosten betrugen über 3,2 Milliarden Kronen.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Nachrichten

Sitemap